Donnerstag, 10. Dezember 2015

Ergänzung zum ersten Bericht



Eigentlich gibt es nix neues zu berichten, Die letzte Nacht war sehr ruhig ich wollte noch einmal auf die Größe des Lagers zu sprechen kommen. Das Gelände gehörte einer großen Baumarktkette, derzeit haben wir 1400 – 1500 Flüchtlinge untergebracht. In Zwei Hallen und Containern.
Wir sind mit Insgesamt pro Schicht 18 Leute vor Ort auch verschiedener Herkunft, was den Vorteil mit sich bringt das man immer ein hat der im Notfall als Übersetzter fungieren kann.
Das Gelände soll in naher Zukunft vergrößert werden aber wann genau das geschieht steht noch nicht fest, aber die Fläche ist wohl schon angemietet usw. Es gibt eine Schule auf dem Gelände, gebaut aus Containern. Der Größte Teil der Flüchtlinge halten sich an die Regeln, ja klar gibt es immer mal Diskussionen aber das kommt überall mal vor.

Ich persönlich muss ehrlich zugeben das ich mit einigen Vorurteilen falsch lag, klar liegt es auch an der Struktur und Organisation vor Ort das alles so gut dort funktioniert aber auch gegenüber den Flüchtlingen selber wurde ich die meiste zeit leider auch etwas durch die Medien beeinflusst.
Ich kann wirklich nur jeden raten sich persönlich vor Ort in seiner Nähe selber mal hinzugehen und sein eigenes Bild zu machen.

In diesem Sinne einen schönen Tag noch, ich hoffe ihr werdet meine Erfahrungsberichte lesen und auch weiterverfolgen.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen